Moritz Meerkat – das Leben eines Katers

Tagebuch eines Weltenthronbeherrschers

Day 033/2. Jahr: Post von Sany & Töchterlein

Posted by moritzmeerkat - 17. April 2009

033-365

JAAAAAAHAAAAAA!
Danke Sany & Töchterlein, das ist eine wunderschöne Karte ;-)
Da habe ich mich sehr drüber gefreut und meine Zweibeinerin auch, die findet die Karte super schön und hat sie auch im Wohnzimmer ins Bücherregal gestellt – neben Aline’s Karte ;-)

Advertisements

4 Antworten to “Day 033/2. Jahr: Post von Sany & Töchterlein”

  1. Wortman said

    Schöne Karte… aber noch schöner ist dein Gesichtsausdruck *hehe*

  2. Sany said

    aah das freut mich das die karte schon angekommen ist :)
    schön das sie euch gefällt :)

  3. Chefin Smokey: Moritz, mein herzallerliebster Herzensmiezekater, meine Alte – äh – Zweibeinerin und ich schreiben dir jetzt auch mal eine schöne Karte. Fest versprochen!

    Genau, Smokey, das machen wir!
    Wünsche dir, lieber, schöner Moritz, und deiner Zweibeinerin ein schönes Wochenende.

  4. Chefin Smokey: Liebe Zweibeinerin vom Moritz, meine Zweibeinerin lässt dich ganz lieb grüssen. Und sie findet es wirklich schade, daß du bei der Tassenaktion nicht mehr mitmachst. Sie vermisst deine herzlichen und liebevollen Kommentare. Und deine großartigen Ideen und Fotografien.
    Mag sein, daß es in deinem Umfeld Menschen gibt, die diese Aktion etwas herablassend als albern bezeichnen. Aber Viele von uns sehen das keineswegs so. Wir sind Tag für Tag mit Spaß an der Freud dabei. Wir öffnen unsere Küchenschränke, stöbern auf unseren Speichern, in den Regalen unserer Büros und überlegen uns, wie wir die kommenden Bilder am schönsten, phantasievollsten, besten gestalten können. Ist das nicht ein beredtes, wundervolles Zeichen, wie viel Kreativität in uns allen wohnt und sich ausdrücken will? Was ist daran albern?
    Auch findet meine Zweibeinerin es schön, daß sich eine solch große Zahl an Mitbloggern gemeldet hat. Was gibt es für unsereins Schöneres, als sich auf anderen Blogs und Websites umzutun, zu stöbern, zu erfahren, was dort ausgesagt wird, auch mal zu lernen.
    Es ist schon richtig, große und tolle Fotos lassen sich bei diesen Aktionen selten machen. Und dreißig Tage lang bei der Stange zu bleiben, ist für jeden von uns nicht grade einfach. Aber wir alle – und darunter sind außer dir, Moritz‘ Zweibeinerin – noch einige andere Profifotografen, finden, daß es die Mühe lohnt.
    Bitte, bitte, überleg’s dir noch einmal. Wir würden uns Allesamt riesig freuen, wenn du wieder mit einsteigen würdest.
    Ganz, ganz liebe Grüße,
    und ein dickes Katzenbussi an meinen herzallerliebsten Herzensmiezekater Moritz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: